Editorial, Gesellschaftspolitik, Illustration, News

Die Geschichte einer Gastschülerin

Vor eine schwarz-lila gemusterten Tapete mit großen Palmen und Zimmerpflanzen-Blättern steht ein südkoreanisches Mädchen und macht das Victory-Zeichen mit der rechten Hand, ihre Kleidung hat das Tapetenmuster und sie verschwindet fast im Hintergrund, Hanfblätter sind auch im muster, eine Katze ist darin auch versteckt. · Kim unterm Sofa · von Franziska Hauser, DAS MAGAZIN, Illustration: Silke Müller

Kim versteckt sich vor ihrer Gastmutter

Unangenehm, wenn jemand mit dir in einer Wohnung wohnt, sich auf Zehenspitzen bewegt und fluchtartig die Küche verläßt, wenn du kommst. In WGs ist das “kurz vorm Ende“.
Die Autorin Franziska Hauser schreibt über diese Erfahrungen mit einer Gastschülerin.
Kim versteckt sich vor ihrer Gastmutter und lebt Nachts. In Freiheit.


Kim kommt aus dem unendlichen Drucksystem von Südkoreas Schulen. Von 24h am tag kann es schon mal zu 16h für Bildung kommen. Hier gibt es einen Artikel darüber in der Süddeutschen und eine arte-Doku darüber. Das Bildungssystem setzt Kinder und Jugendlichen einem enormen Druck aus und läßt sie in großer Konkurrenz aufwachsen. Sie haben kaum Zeit für ihre persönliche Entwicklung. Südkorea hat die höchste Suizidrate weltweit.

Sucht mal die Katze im Bild, das hat Tradition beim Magazin.
Das Magazin gibt es im deutschen Zeitschriftenhandel oder als Abonnement.