Editorial, Illustration, News, Plakate | Posters

Spielende Kulturvermittlung

The Rope, Sinnesrausch, Höhenrausch, Kultur, Kunst, Workshops, Führungen, Ausstellungen, Kunstvermittlung, Kulturvermittlung | Illustrationen © Silke Müller

In diesem Plakat steckt viel Spaß und Spielerei. Ich zeichne ja wirklich nicht oft Kinder und habe beim Illustrieren vom Plakat für das OÖ Kulturquartier festgestellt, das ich es sehr mag, Kinder beim Zeichnen oder Spielen zu zeichnen.

The Rope

Das Plakat nimmt zwei der künstlerischen Arbeiten  auf, die 2019 im OÖ Kulturquartier ausgestellt werden. Die Wiener Künstlergruppe Numen / For Use „spinnt“ ein betretbares, blaues Netz in den gesamten inneren Freiraum vom voestalpine space.
Die zweite „Skulptur“ ist „The Rope“ vom Belgischen Künstler  Ief Spincemaille.
Beide künstlerischen Arbeiten teilen sich den gleichen Blauton.

“I am Rope. I am a rope. I am 65 meters long and 30 cm thick. They made me absurdly big, bigger than all the other ropes. I just don’t know what to do with myself. I am traveling to find new meaning and function again. Do something with me.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Ief Spincemaille (@iefspincemaille) am

Holzschnitt und iPad – why not

Auf dem wolkigen, verschlungen, leuchtblauem Grund bewegen sich die illustrierten BesucherInnen. Sie klettern, spielen, stapeln und balancieren sich durch die Kunstwerke.
Angefangen hat es mit einem ProCreate Scribble und dann mit einer verklebten Dose schwarzer Farbe, die ich seit dem Studium aufbewahre.
Die Fläche ist mit Holzschnittschnittfarbe und einer Rolle für Linol- und Holzdrucke gemacht. Oft. (Davon liegt jetzt einiges im Atelier herum.)
Dann habe ich die Form ausgeschnitten, abfotografiert und zusammen in Photoshop mit den in ProCreate gezeichneten Figuren arrangiert.

Im Video sieht man wie super die Mini-Rolle funktioniert und Sounds auch ganz gut kann.

Jedes Viertel ein Mini-Cover

Das Plakat ist mit Farben auf Pflanzenölbasis auf Recyclingpapier gedruckt und wird von A3 auf A5 gefalzt. Jedes gefaltete Viertel hat sein eigenes  kleines „Cover“.
Die Rückseite verbindet Fotos mit den Illustrationen. Da zeichnet ein Kind das Netz vom Foto weiter am Papier. Eine Slackline spannt sich vom Foto über die Textblöcke. Auf beiden Seiten des Plakats spielt das Layout mit.

The Rope, Sinnesrausch, Höhenrausch, Kultur, Kunst, Workshops, Führungen, Ausstellungen, Kunstvermittlung, Kulturvermittlung | Illustrationen © Silke Müller

Kulturvermittlungsprogramm von OÖ Kulturquartier | Illustrationen © Silke Müller

Alle dürfen alles

…Mädchen wild klettern, Jungs konzentriert und leise malen. Menschen jeden Alters, mit unterschiedlichen Körperformen, genauso wie Menschen mit Beeinträchtigung können großen Spaß in Ausstellungen haben, das wollte ich gerne illustrieren.
Mit Braids und unterschiedlichen Gesichtsmerkmale bemühen sich die Figuren, ein schön diverses Publikum zu zeigen. Das geht aber auf jeden Fall noch vielfältiger!

Gut beschrieben

Während ich diesen Beitrag geschrieben habe, habe ich das Plakat für „The Rope“ auf der Website von Ief Spincemaille entdeckt. Und bin baff: die beiden Plakat-Illustrationen sind  Geschwister.  Warum mich das so erstaunt? Ich kannte „The Rope“ nur aus der Erzählung während des Briefings mit den Kulturvermittlerinnen, Fotos kannte ich gar nicht. Ich bin erstaunt über Imagination!

The Rope, Sinnesrausch, Höhenrausch, Kultur, Kunst, Workshops, Führungen, Ausstellungen, Kunstvermittlung, Kulturvermittlung | Illustrationen © Silke Müller

Plakat für das Jahresprogramm der Kulturvermittlung von OÖ Kulturquartier

Wie das Plakat gefaltet aussieht, zeigt das Video.