Alle Artikel in: News

How to make a zine

Zine Messe in Wien Die Augustin Boulevardzeitung macht einen Artikel über die Zine Messe in Wien und hat mich gebeten eine kleine DIY Anleitung zu illustrieren. Der Text ist von Lisa Bolyos. Fanzineist Vienna Art Book & Zine Fair 24-26 May, 2019 Nordbahnhalle – Vienna, Austria Fanzineist  Vienna will take place in 2019 in the heart of Europe, Austria to attract the attention of a broader audience in a global scale. It will proceed for three days and exhibitors from many countries will display their published material on the exhibition stands through the fair.

Der Bettelprinz von Vera Vasilkovic, Boulevardzeitung Augustin, Illustration: © Silke Müller | Linz

Und trotzdem davon träumen

… eine „richtige“ Familie zu werden   „Martin war vielleicht kein perfekter Ehemann und Vater, doch oft, wenn wir nach Hause kamen, fanden wir ein Säckel, das er von den Katholischen Schwestern bekommen hatte, an unserer Türe hängen, voll mit Lebensmitteln. (…) Als keine Taschen an der Türe hingen und auch keine Zettel und auch er nicht mehr auftauchte, hofften wir, dass er wieder irgendwann auftauchen würde. Manchmal verging ein Jahr, in dem wir ihn nicht sahen, und dann, wie aus dem Nichts, klopfe jemand an der Türe – da stand er da, betrunken oder nüchtern.“

Der Bettelprinz von Vera Vasilkovic, Boulevardzeitung Augustin, Illustration: © Silke Müller | Linz

Single mom

Die lange Suche nach Martin endete genau am 12. 11. 2018 „… in der Marxergasse im 3. Stock, Zimmernummer 303. Es ist ein seltsames Gefühl, eine Beerdigung zu feiern, die vor 6 Jahren, am 6. August stattfand.“ Der Text „Der Bettelprinz“, in dem sich Vera mit dem Tod des Vaters ihrer jüngsten Tochter und mit ihrer Beziehung zu ihm auseinandersetzt, war eine Herausforderung für mich. Denn sie berichtet von einem Mann, der Vera und ihre Tochter – mit allen Schwierigkeiten Alleinerziehender – sitzen läßt und nur auftaucht um sich versorgen zu lassen. Der dem Kind Angst macht. Sie nimmt ihn immer wieder auf und bringt ihm Zuneigung und Verständnis entgegen.

The Rope, Sinnesrausch, Höhenrausch, Kultur, Kunst, Workshops, Führungen, Ausstellungen, Kunstvermittlung, Kulturvermittlung | Illustrationen © Silke Müller

Spielende Kulturvermittlung

In diesem Plakat steckt viel Spaß und Spielerei. Ich zeichne ja wirklich nicht oft Kinder und habe beim Illustrieren vom Plakat für das OÖ Kulturquartier festgestellt, das ich es sehr mag, Kinder beim Zeichnen oder Spielen zu zeichnen. The Rope Das Plakat nimmt zwei der künstlerischen Arbeiten  auf, die 2019 im OÖ Kulturquartier ausgestellt werden. Die Wiener Künstlergruppe Numen / For Use „spinnt“ ein betretbares, blaues Netz in den gesamten inneren Freiraum vom voestalpine space. Die zweite „Skulptur“ ist „The Rope“ vom Belgischen Künstler  Ief Spincemaille. Beide künstlerischen Arbeiten teilen sich den gleichen Blauton.

Vor eine schwarz-lila gemusterten Tapete mit großen Palmen und Zimmerpflanzen-Blättern steht ein südkoreanisches Mädchen und macht das Victory-Zeichen mit der rechten Hand, ihre Kleidung hat das Tapetenmuster und sie verschwindet fast im Hintergrund, Hanfblätter sind auch im muster, eine Katze ist darin auch versteckt. · Kim unterm Sofa · von Franziska Hauser, DAS MAGAZIN, Illustration: Silke Müller

Die Geschichte einer Gastschülerin

Kim versteckt sich vor ihrer Gastmutter Unangenehm, wenn jemand mit dir in einer Wohnung wohnt, sich auf Zehenspitzen bewegt und fluchtartig die Küche verläßt, wenn du kommst. In WGs ist das “kurz vorm Ende“. Die Autorin Franziska Hauser schreibt über diese Erfahrungen mit einer Gastschülerin. Kim versteckt sich vor ihrer Gastmutter und lebt Nachts. In Freiheit.

Achtsamkeit als Allheilmittel - Welt der Frauen | Illustration © Silke Müller, Linz | Achtsamkeit; Editorial; Welt der Frauen; Mindfullness; Stress; Burnout; Yoga

Mind full vs. Mindfulness

Überall Über Achtsamkeit wird seit einiger Zeit viel geschrieben und vor allem viel empfohlen. In der Jänner Ausgabe „Welt der Frauen“ fragt Dagmar Weidinger, ob das ein Allheilmittel ist. „Den Geist recht zu behandeln, dazu will uns die Achtsamkeit anregen. Doch was versteckt sich genau hinter dem allgegenwärtigen Phänomen? Woher kommt es, was kann es wirklich, und wo liegen seine Grenzen?“ Welt der Frauen In Zusammenarbeit mit der Artdirektorin Alexandra Grill habe ich drei Editorialillustrationen  für dieses Thema gezeichnet und aquarelliert.

100 Frauen und 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland und Österreich | Sabine Kranz, Annegret Ritter | Bild: Jacob & Stuart

100 Frauen – Ausstellung zur Frankfurter Buchmesse

Illustratorinnen feiern 100 Jahre Frauenwahlrecht mit 100 Porträts von bedeutenden Frauen Am 10.10.2018 fand in der Galerie Hübner + Hübner die Vernissage der Ausstellung »100FrauenProjekt« zum 100-jährigen Jubiläum des Frauenwahlrechts statt. Der Verlag Jacob & Stuart stellt zusammen mit den Initiatorinnen das Buch 100 Frauen und 100 Jahre Frauenwahlrecht vor. Außerdem sind Illustratorinnen dort, die eine oder mehrere besondere Frau(en) der letzten 100 Jahren ausgesucht und illustriert haben.