Artist in residence, Illustration, Reisen

Artist in Residence on board Junix

Zeichnen an Bord der Junix

Ich bin im August 2013 doNAUtiks Artist in Residence auf der JUNIX, die in Holland vor Anker liegt, und bin über das IJsselmeer in die Kanäle von Friesland gesegelt.

Der Junix Heimathafen ist Monnickendam, 13 km nördlich vor Amsterdam.
An Bord des Stahlseglers habe ich zusammen mit dem Schiff gezeichnet. Illustriert habe ich die „13 Passagen“ von mir und „Hafen“ von Stephan Roiss. 

Junix draws 10 days

An Bord des Stahlseglers habe ich 10 Tage lang gezeichnet und geschrieben, aber nicht ganz allein.
Am Heck des Bootes zeichnet nämlich ein Kohlestift die Bewegungen der JUNIX mit. 6 Tage liegt das Boot im Heimathafen „Hemmeland/Monnickendam“ und die Spinnen spinnen jeden Abend die Angelsehne des baumelnden Stiftes ein.
Tagsüber befreie ich die notwendige Schnur von den klebrigen Schnüren. 4 Tage bewegt sich die JUNIX über das IJsselmeer und Wind, Wellen und Motorvibrationen zeichnen die Route mit Aus- und Überschlägen aufs Papier.

Junix‘ Zeichnung

Hear JUNIX‘ heart

Mit der JUNIX und Markus Luger als Skipper bin ich über das IJsselmeer gefahren. Unsere Route war: Monnickendam, Enkhuizen, Starvoren, Lemmer, Urk, Monnikendamm
80 Seemeilen, meistens 3, manchmal 4, in Böen 5 Beaufort.
Westwind. Südwind. Einschlafender Wind.

Meine Aufgaben waren: Sitzen, Schauen, Segel einholen. Festmachen. An den Schleusen die Holzpantoffel an der Angel einfangen und das Schleusengeld hineingeben.

The pencil registered wind, waves and the vibration of JUNIX‘ heart.
Hear the engine going out of the harbor.


silkemueller · JUNIX‘ heart // IJsselmeer/NL

Soundwalk Enkhuizen

In Enkhuizen habe ich Zahnpasta und Socken im HEMA gekauft. Die Glocken haben geläutet als ich früh morgens durch die Stadt gegangen bin. Ich hab mich beeilt, Markus hat im Hafen zum Ablegen gewartet.

13 Passagen

Ein Teil meiner künstlerischen Arbeit in der residency war Schreiben. Der illustrierte Text „13 Passagen“ ist auf der Junix entstanden. Die 13 Passagen erzählen von 2 Dekaden an-Bord-gehen, sie bewegen sich mit 13 Schiffen auf und ab. Zu jeder Passage ist eine Schiffszeichnung entstanden. Hier kannst du die Schiffsgeschichten lesen.

 

Hafen

Der Autor Stephan Roiss hat mir den Text „Hafen“ mit auf die Reise zur A.i.R. gegeben und ich habe auf der Juni angefangen dafür zu zeichnen. Ich habe genau ein Bild für die Geschichte in den Tagen dort beendet: es ist ein Meer, die Nordsee.

Nordsee | Silke Müller