Freebies, Illustration, Workshop, Zines

Workshop home stories – Sintstraße Linz

Zeichen Workshop "home stories - Sintstraße" Silke Müller
Der eigene Blick

Die Basis für meine Illustrationen sind ja sehr oft Beobachten und Zeichnen.
Ich zeichne ja zum Beispiel sehr gerne Häuser, die, während ich ihnen gegenüber sitze und schaue, manchmal ein bisschen ihrer Geschichte preisgeben.
Im Workshop besuchen wir die Häuser in der Siedlung Sintstraße und zeichnen dort.

Singstraße-Linz-Gartenstadt

Viel Grün in der Sintstraße zwischen Winterhafen und Handelshafen ©Silke Müller

Eine Gartenstadt in Linz

Eine besondere Geschichte haben die Häuser der Sintstraße. Die Siedlung ist eine 1927-1931 errichtete Hafenarbeiter*innensiedlung. 

Sie ist nach englischem Vorbild wie eine Gartenstadt angelegt und bestand aus 18 Häusern mit 144 Wohnungen. Gartenstädte vereinten Wohnen, Grünraum, Luft und Licht, damit Arbeiter*innen gesünder wohnen konnten. Die Einheit von Wohnen und Arbeit, Kultur und Bildung war ein Ideal für Gartenstädte.

Die Siedlungen sind häufig in Zusammenhang mit dem Neubau von Werken, Betriebsstätten und Produktionsanlagen entstanden. Denn für den Kapitalismus ist es natürlich von Vorteil wenn die Arbeiter*innen gesund bleiben, trotz schwerer Arbeit. Ziel war es, die Arbeitskraft zu erhalten, in dem man die Arbeiter*innen nicht mehr in krankmachenden, beengten Behausungen wohnen lässt.

Sintstraße-Linz-Gartenstadt

Einer der Leerstände und der Sintstraße ©Silke Müller

Freiluft- und Gartenstadtbewegung

In der Gartenstadtbewegung entstand z.B. die berühmten Gartenstadt Hellerau bei Dresden. Zu den Hellerauer Werkstätten wurde die Wohnsiedlung gleich mit geplant „…und dazu eine Wohnsiedlung mit Kleinstwohnhäusern für die Arbeiter, geräumigen Landhäusern, Markt, Geschäften, Wasch- und Badehaus, Praxen, Ledigenwohnheim, Schule und Schülerwohnheim.“

In Linz gibt es außer der Sintstraße nach Gartenstadtmodell die Siedlung Scharlinz, die von Curt Kühne konzipiert wurde. Ein Teil der  Siedlung in der Sintstraße ist schon abgerissen worden, ein Teil steht unter Denkmalschutz.
Über die Gartenstadtbewegung bei Wikipedia weiterlesen

Skizzen für den Workshop „home stories – Sintstraße“


Workshop "home stories" | Silke Müller | Sintstraße-Linz-Gartenstadt

Alle meine Blätter vom Sintstraßen-Workshop. Am schwierigsten waren die Umrisse.

Workshop für Pangea

Pangea – Werkstatt der Kulturen der Welt hat mit mir zusammen den Workshop organisiert.
Dieser Workshop fand statt im Zuge des GLOSS-Projekts. Die GLOSS ist ein Magazin von und für Frauen* und Mädchen*. Der Workshop war auch all female (trans & inter inkludierend).

Immer wenn ich die Sintstraße an den Leerständen vorbeiradl seufze ich ein großes Hach.
Workshop "home stories" | Silke Müller | Sintstraße-Linz-Gartenstadt
Workshop zine „home stories“ | Silke Müller
Freebie: Workshop Zine zum Download

Für alle die nicht in Linz sind und nicht am Workshop teilnehmen können, aber trotzdem mal draußen Häuser zeichnen möchten, habe ich das Workshopheft als kleines Zine gemacht.

Ihr könnt es euch hier zu Ausdrucken runterladen. (Deutsch oder Englisch. Please don’t be offended by my plain english translation 😜)
Ausdrucken am besten mit Acrobat Reader und der Broschurendruck Funktion, dann könnt ihr euch ein Heft daraus zusammen tackern.

Wenn dir der Workshop und das Heft gefallen und du mich unterstützen möchtest, kannst du mir einen Kaffee spendieren. Ich liebe Espresso mit sehr viel Milchschaum aus Hafermilch, damit starte ich meine Arbeitstage. Deine Unterstützung hilft mir dann dabei!