Monate: November 2021

Ein Ort wo keine Walnüsse wachsen, Boulevardzeitung Augustin

Zwischen Tabanovic und Sabac … ein Mädchen, das einmal eine Heimat hatte

VERA VASILJKOVIC schreibt über eine Reise von Wien in das Land ihrer Kindheit. Über ihre Tante, den Opa und das Gefühl von Heimat.   “Es war ein Sonntag, ich stand ganz früh auf, als die ersten Spatzen an Cukas Haus erste Melodien sangen, sie noch tief und fest schlief ging, ich leise die Straße entlang, ich sah den ersten Sonnenaufgang, weit. Dort wo wir als Kinder hinter den Haus von Mladen spielten am Ende der Straße, wo Weizenfelder begannen, leuchtete die Sonne in einem goldenen Licht, wie ich es bis jetzt noch nie sah, während zwei schwarze, große Vögel, also ob sie voneinander Abschied nehmen würden, eine traurige Melodie sangen. Ich wusste ganz tief in meinem Herzen, dies sind die letzten Erinnerungen an einen Ort, den ich so gut kenne.” Text: Vera Vasiljkovic, Redaktion: Jenny Legenstein Augustin abonnierenePaper Augustin

Wandkalender mit Fahrrädern | Feminist machines | Illustration Silke Müller

feminist machines – Fahrrad Kalender 2022

“Ich glaube das Fahrradfahren hat mehr für die Emanzipation der Frauen getan als alles andere. Es gibt Frauen ein Gefühl der Freiheit und der Selbstbestimmtheit.“  Susan B. Anthony
Warum?
Also das fängt damit an, das Räder den Bewegungsradius von Frauen, der Ende 19. Jh. einfach sehr auf den fußläufigen Haushaltsumkreis beschränkt war, auf relativ erschwingliche Weise vergrößert hat. Räder bedeuteten Bewegungsfreiheit.

Scheinheiligenbildchen Printable

Ich hoffe ihr seht, wie ich beim Zeichen ab und an Tränen vor Lachen hatte. Sorry not sorry. Konnte echt nicht widerstehen ein Scheinheiligenbildchen mit St. Sebastian zu machen. Ich bin sehr stolz die Tradition der Heiligenbildchen entführen zu dürfen. Mit Glitter!!!!!! Die Augustin Boulevardzeitung hat mich dazu gebracht. Danke! Anleitung: PDF herunterladen und auf A4 Papier ausdrucken. Druckgröße 100%, nicht verkleinern, dann stimmt auch die perfekte Scheinheiligenbild-Größe. Wenn dir meine Arbeiten gefallen und du ein*e Supporter*in sein möchtest, kannst du mir einen Kaffee ausgeben. Ich liebe Espresso mit sehr viel Milchschaum aus Hafermilch, damit starte ich meine Arbeitstage. Dein Kaffee hilft mir dann dabei! Bitte beachtet: das Scheinheiligenbildchen ist für den unkommerziellen, privaten Gebrauch bestimmt. Du darfst es für dich zu Hause ausdrucken. Kommerzielle Nutzung ist untersagt.

Jürgen Pettinger für Große Töchter Podcast | Illustration Silke Müller

Jürgen Pettinger

Der Autor und Journalist Jürgen Pettinger spricht im Große Töchter Podcast über sein neues Buch “Franz – schwul unterm Hakenkreuz” in dem er den Fall von Franz Doms aufarbeitet. Wie tausende andere schwule Männer wurde er verfolgt, diskriminiert, inhaftiert und schließlich zum Tode verurteilt. 
1944 starb er im Alter von 21 Jahren im Hinrichtungsraum des Landesgerichts Wien.