Feminismus, Illustration, Kalender, News, Ökologie, Shop

feminist machines – Fahrrad Kalender 2022

Wandkalender mit Fahrrädern | Feminist machines | Illustration Silke Müller

“Ich glaube das Fahrradfahren hat mehr für die Emanzipation der Frauen getan als alles andere. Es gibt Frauen ein Gefühl der Freiheit und der Selbstbestimmtheit.“  Susan B. Anthony
Warum?
Also das fängt damit an, das Räder den Bewegungsradius von Frauen, der Ende 19. Jh. einfach sehr auf den fußläufigen Haushaltsumkreis beschränkt war, auf relativ erschwingliche Weise vergrößert hat. Räder bedeuteten Bewegungsfreiheit.

“Feminist machines” – illustrierter A2 Wandkalender 2022 
Mit Aktionstagen, Critical Mass Terminen, Feiertage AT & DE.
140g Offsetpapier, Offsetdruck, Klimaneutral gedruckt
Hier bestellen
Ladies Rover von 1889 | 1884 entwickelt John Starley das Sicherheitsniederrad “Rover”. 

Rich bitches on bikes

Also Fahrräder waren erstmal nur für bürgerliche Gesellschaftsschichten erschwinglich: die ersten radelnden Frauen hatten reiche Familien. Aber Räder waren immerhin billiger als Autos oder Kutschen, Pferde und zu beschäftigende Fahrer.
Frauen konnten sich unabhängig damit fortbewegen ohne auf einen Mann angewiesen zu sein. Also dort wo ihnen Radfahren erlaubt war. (Eigentlich unglaublich aber: bis 2013 war Frauen in Saudi-Arabien noch das Radfahren verboten.)
Nach der Wende zum 20. Jahrhundert wurden durch die Serienfertigung Räder günstiger. Auch für Arbeiterinnen war zumindest ein gebrauchtes Rad leistbar.

Wandkalender mit Fahrrädern | Feminist machines | Illustration Silke Müller
Annie Londonderry startete 1894 mit 24 als 1. Frau zur Weltumrundung per Rad.

Frauen auf dem Weg der Emanzipation

Das Fahrrad wurde zum Symbol der “Neuen Frau”, einer unabhängiger werdenden Frau, die sich emanzipierte. Die neue Mobilität ermöglichte leichter Zugang zu Bildung, Arbeit und zu politischem Aktivismus. Es waren dieselben Frauen, die sich selbstbewusst auf das Rad schwangen, die auch das Stimmrecht für Frauen einforderten, die Sufragetten zum Beispiel. Selbstbewusstsein war auch nötig, denn zu der Zeit wurden Männer auf Hochrädern bewundert aber Radlerinnen wurden beschimpft und verspottet. 

Fanny Bullock Workman

Pionierin Fanny Bullock Workman

Die als Anna Kopchovsky Geborene war Frauenrechtlerin, Autorin, Geo- und Kartografin und die war 1. Frau, die Vorlesungen an der Sorbonne Uni in Paris hielt. 22.500 km ist sie bei einer 10-jährigen Reise mit ihrem Mann per Fahrrad gefahren. Sie erstieg 1907 einen Himalaya-Höhenrekord, sie ist auch einer Berg-Pionierin.

Wandkalender mit Fahrrädern | Feminist machines | Illustration Silke Müller
Ovarian Psychos
Ovarian Psycos

O.V.A.S. – One, Very, Angry Anti-Authoritarian Squad. Die Ovarian Psychos sind eine Aktivist*innen-Brigade von Women of Color, die meisten sind aus East L.A. Die Schwesternschaft radelt gegen Belästigung, Gewalt und Gentrifizierung. Sie machen Nachtfahren, die “Luna rides” um als Frauen auch nachts Platz einzunehmen. Es gibt auch eine Dokumentarfilm über sie. “The film focuses on the micro and macro violences the young, radical Latinas and Xicanx face, and surviving these traumas seems to be the core of what brings them together.” Am Ende des Artikels findest du die Links.

Wandkalender mit Fahrrädern | Feminist machines | Illustration Silke Müller
Ayesha McGowan

A quick brown fox

Ayesha Rosena Anna McGowan ist Profi-Radrennfahrerin und gehört seit 2020 zum Liv Racing WorldTeam. Sie Aktivistin für Inklusion ethnischer Minderheiten und Frauen im Radsport. “Advocate for better representation for POC in the bike industry.”

“Feminist machines” – illustrierter A2 Wandkalender 2022 
Mit Aktionstagen, Critical Mass Terminen, Feiertage AT & DE.
Wandkalender mit Fahrrädern | Feminist machines | Illustration Silke Müller

„Riding a bike is a feminist issue!“ – Lesestoff


https://www.bustle.com/p/the-feminist-history-of-bicycles-57455
https://bikesisters.net/radfahren-foerdert-onanie-geschichte-frauen/
https://www.derstandard.at/story/2000108048776/frauen-an-die-raeder
https://www.diamantrad.com/blog/fahrrad-mittel-emanzipation/

https://frauenfiguren.de/2017/01/02/1-2017-fanny-bullock-workman/
https://narratively.com/the-renegade-rider-of-1894/
https://www.arkansasoutside.com/a-woman-two-wheels-and-a-wager/
https://ciclista.net/radsportlegenden-frauen/
https://bikeroo.com/blogs/news/three-women-who-changed-the-course-of-history-on-bicycles
https://www.aquickbrownfox.com

https://ovarianpsycos.com
https://www.bitchmedia.org/article/ovarian-psycos-documentary-review

DIY
FLINTA Radwerkstatt Wien
http://bikekitchen.net/index.php/Home#Aktuelle_Termine
Bikekitchen Linz
http://bikekitchen.cheapkarma.at/index.php

Bücher
SHE RIDES LIKE THE WIND
Wheels of Change: How Women Rode the Bicycle to Freedom (With a Few Flat Tires Along the Way)
Revolutions : How Women Changed the World on Two Wheels
Die Philosophie des Radfahrens